Rezepte, Infos und Produkttests rund ums Kochen, Backen und Grillen in einem Foodblog!

Crêpes mit Himbeersahne | raffinierte Spezialität aus Frankreich

Crêpes mit Himbeersahne | raffinierte Spezialität aus Frankreich

Nicht nur in ganz Frankreich sind die Crêpes ein beliebter Imbiss. Auch bei uns findet man an jedem Jahrmarkt, Kirmes oder Street-Food-Festival das französische Dessert. Für Euch habe ich eine besondere Variante mit Himbeeren zubereitet.

AutorManuel ErhardKategorieSchwierigkeitLeicht

Portionen1 Portion
Vorbereitungszeit15 MinutenKochzeit20 MinutenGesamtzeit35 Minuten

Crêpes-Teig
 250 g Mehl (405er)
 6 Eier
 50 g Butter (flüssig)
 500 ml Milch
Himbeer-Sahne
 100 g Himbeeren
 200 g Sahne
 2 Esslöffel Zucker
 1 Päckchen Sahnesteif
 1 Päckchen Vanillezucker
zum Dekorieren
 Puderzucker

1

Die Butter vorsichtig in der Mikrowelle weich werden lassen und leicht abkühlen lassen.. Ich verwende dafür die Tupperware Mikroplus. Alternativ die Butter vorsichtig in einem kleinen Topf zerlassen.

2

Die Eier von glücklichen Hühnern zur Butter geben schaumig schlagen. Danach die Milch dazugeben und weiter rühren.

3

Nun nach und nach das Mehl einsieben und weiter verrühren. Hier ist das Einsieben des Mehls besonders wichtig, damit im Teig keine Klumpen entstehen.

4

Eine beschichtete Pfanne auf mittlere Hitze vorheizen. Etwas Butter in die Pfanne geben und mit einem Küchenkrepp in der Pfanne verteilen. Einen Schöpflöffel des Crêpes-Teig einfüllen und durch schwenken der Pfanne dünn verteilen. Sobald der Teig nicht mehr flüssig ist kann er bewegt und gewendet werden. Von beiden Seiten goldgelb ausbacken.

TIPP: Zum Warmhalten den Backofen auf 80° vorheizen und anschließend ausschalten. Die fertigen Crêpes auf einem Teller in die Restwärme warmstellen.

Himbeersahne
5

Sahne mit Sahnesteif mischen und steif schlagen, Zucker und Vanillezucker dazugeben.
Himbeeren mit einem Schneebesen kurz verrühren und unter die Sahne heben. Die Sahne auf die Hälfte der Crêpes verteilen und zuschlagen.

TIPP: Einige Himbeeren zur späteren Dekoration beiseite legen.

Ingredients

Crêpes-Teig
 250 g Mehl (405er)
 6 Eier
 50 g Butter (flüssig)
 500 ml Milch
Himbeer-Sahne
 100 g Himbeeren
 200 g Sahne
 2 Esslöffel Zucker
 1 Päckchen Sahnesteif
 1 Päckchen Vanillezucker
zum Dekorieren
 Puderzucker

Directions

1

Die Butter vorsichtig in der Mikrowelle weich werden lassen und leicht abkühlen lassen.. Ich verwende dafür die Tupperware Mikroplus. Alternativ die Butter vorsichtig in einem kleinen Topf zerlassen.

2

Die Eier von glücklichen Hühnern zur Butter geben schaumig schlagen. Danach die Milch dazugeben und weiter rühren.

3

Nun nach und nach das Mehl einsieben und weiter verrühren. Hier ist das Einsieben des Mehls besonders wichtig, damit im Teig keine Klumpen entstehen.

4

Eine beschichtete Pfanne auf mittlere Hitze vorheizen. Etwas Butter in die Pfanne geben und mit einem Küchenkrepp in der Pfanne verteilen. Einen Schöpflöffel des Crêpes-Teig einfüllen und durch schwenken der Pfanne dünn verteilen. Sobald der Teig nicht mehr flüssig ist kann er bewegt und gewendet werden. Von beiden Seiten goldgelb ausbacken.

TIPP: Zum Warmhalten den Backofen auf 80° vorheizen und anschließend ausschalten. Die fertigen Crêpes auf einem Teller in die Restwärme warmstellen.

Himbeersahne
5

Sahne mit Sahnesteif mischen und steif schlagen, Zucker und Vanillezucker dazugeben.
Himbeeren mit einem Schneebesen kurz verrühren und unter die Sahne heben. Die Sahne auf die Hälfte der Crêpes verteilen und zuschlagen.

TIPP: Einige Himbeeren zur späteren Dekoration beiseite legen.

Crêpes mit Himbeersahne | raffinierte Spezialität aus Frankreich


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.