Rezepte, Infos und Produkttests rund ums Kochen, Backen und Grillen in einem Foodblog!

Luftiges Waldfrucht-Softeis | ohne Eismaschine in der i Prep&Cook

Luftiges Waldfrucht-Softeis | ohne Eismaschine in der i Prep&Cook

Was wäre ein Küchenmaschinentest ohne ein leckeres Eis? Richtig! Kein ausführlicher Test. Passend zur Jahreszeit ein tolles Waldfrucht-Softeis in der Krups i Prep&Cook zubereitet. Mit dem Rezept aus der Krups APP gelingt super schnell und unkompliziert ein richtig leckeres, leichtes Softeis.

Zubereitung?

für das Eis haben wir eine tiefgefrorene Waldfrucht-Mischung mit dem Mahlmesser auf voller Stufe innerhalb 90 Sekunden klein gehäckselt. Wir haben für einen ersten Test die Menge halbiert, dies war leider auf Grund der großen Topfgröße nicht ideal. Hier wäre der zusätzlich erhältliche Minitopf sich die bessere Variante gewesen. Den Schmand und die Sahne lagert ca. 2 Stunden vor Zubereitung in der Gefriertruhe und bringt somit die notwendige Restkälte mit.  Nochmals auf halber Stufe zusammen mit dem Puderzucker für 60 Sekunden verrühren. Eine längere Rührzeit würde zuviel Wärme in das Eis bringen.

Geschmack?

WOW! Lecker! Cremig! Sofort verzehrfertig. Mehr gibt es dazu nicht zu schreiben.

Rezept-Datenbank – APP-Anbindung

Dieses Rezept wurde von Krups als „Stufe schwer“ eingestuft, was viele sicher abschreckt. Aber warum ein 150 Sekunden Rezept, bei der 2 verschiedenen Geschwindigkeiten eingestellt werden müssen schwer sein soll weiß wohl nur Krups. Auch die Ruhezeit wurde mit 90 Minuten definiert, dies ist aber bei der Verwendung von gefrorenen Früchten nicht notwendig. Dies geht aus dem Rezept leider schlecht hervor und wird nur in den Kommentaren erwähnt. Ansonsten ist das Rezept gut beschrieben.

Fazit:

++ Toller Geschmack, haben wir nicht zum letzten mal gemacht.
++ super einfach

– Rezept von Krups aus „Stufe schwer“ eingestuft



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.