Rezepte, Infos und Produkttests rund ums Kochen, Backen und Grillen in einem Foodblog!

Pizza mit Parmaschinken und Rucola

Pizza mit Parmaschinken und Rucola

Eine gute Pizza steht und fällt natürlich mit dem Teig, aber auch mit ihrer Sauce oder Belag. Aber muss eine Pizza immer mit Tomatensoße belegt werden? Bei dieser Variante ist der Pizzateig der Star und wird mit Rucola und Parmaschinken belegt. Unbedingt nachmachen … ihr werdet die Pizza sicher lieben.

Portionen1 Portion

Für den Pizzateig …
 0,50 Würfel Hefe (frische Hefe 42g)
 275 ml lauwarmes Wasser
 500 g Mehl
 2 Esslöffel Olivenöl
 feines Meersalz
 2 Prisen Zucker
 Mehl für die Arbeitsfläche
Für den Belag …
 200 g geriebener Mozzarella
 Rucola
 50 g Parmesan
 1 Esslöffel Olivenöl
 10 Scheiben Parmaschinken

1

Die Hefe in Wasser auflösen und den Zucker dazugeben. Die Hefemischung für ca. 5 Minuten stehen lassen und dann Mehl, Salz und Olivenöl dazu geben und zu einem Teig verkneten.

2

Wird der Teig in einer Küchenmaschine geknetet unbedingt am Schluss nochmals von Hand durchkneten und dann für 2 Stunden abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

3

Den aufgegangenen Hefeteig halbieren und zu Kugeln formen. Diese auf einer bemehlten Fläche ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Den geriebenen Mozzarella auf dem Teig verteilen und mittig im heißen Backofen (Ober-/Unterhitze: 250 °C/Umluft: 225 °C) für ca. 15 Minuten backen.

4

Die Stile des Rucola entfernen, Rucola waschen und trocken schütteln. In einer Schüssel Rucola mit Olivenöl und der Hälfte des geriebenen Parmesans vermengen

5

Den marinierten Rucola auf der fertigen Pizza verteilen und die Pizza mit Parmaschinken belegen.
Den restlichen Parmesan auf die Pizza reiben und servieren!

Ingredients

Für den Pizzateig …
 0,50 Würfel Hefe (frische Hefe 42g)
 275 ml lauwarmes Wasser
 500 g Mehl
 2 Esslöffel Olivenöl
 feines Meersalz
 2 Prisen Zucker
 Mehl für die Arbeitsfläche
Für den Belag …
 200 g geriebener Mozzarella
 Rucola
 50 g Parmesan
 1 Esslöffel Olivenöl
 10 Scheiben Parmaschinken

Directions

1

Die Hefe in Wasser auflösen und den Zucker dazugeben. Die Hefemischung für ca. 5 Minuten stehen lassen und dann Mehl, Salz und Olivenöl dazu geben und zu einem Teig verkneten.

2

Wird der Teig in einer Küchenmaschine geknetet unbedingt am Schluss nochmals von Hand durchkneten und dann für 2 Stunden abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

3

Den aufgegangenen Hefeteig halbieren und zu Kugeln formen. Diese auf einer bemehlten Fläche ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Den geriebenen Mozzarella auf dem Teig verteilen und mittig im heißen Backofen (Ober-/Unterhitze: 250 °C/Umluft: 225 °C) für ca. 15 Minuten backen.

4

Die Stile des Rucola entfernen, Rucola waschen und trocken schütteln. In einer Schüssel Rucola mit Olivenöl und der Hälfte des geriebenen Parmesans vermengen

5

Den marinierten Rucola auf der fertigen Pizza verteilen und die Pizza mit Parmaschinken belegen.
Den restlichen Parmesan auf die Pizza reiben und servieren!

Pizza mit Parmaschinken und Rucola


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.