Saftiger Apfelkuchen mit Streusel

Saftiger Apfelkuchen mit Streusel

AutorManuel ErhardKategorie

Portionen1 Portion

 125 g Butter
 100 g Zucker
 1 Vanillezucker (1 Päckchen)
 1 Ei
 250 g Mehl
 ½ Backpulver (1 Päckchen)
 1 Prise Salz
Für den Belag
 800 g Äpfel
 1 Prise Zimt
 1 Teelöffel Zitronensaft
Für die Streusel
 125 g Butter (Zimmerwarm)
 80 g Zucker
 1 Vanillezucker (1 Päckchen)
 200 g Mehl
 1 Prise Salz

1

Für den Mürbteig die Butter, Zucker, Vanillezucker, Eier, Mehl, Backpulver und Salz miteinander verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und 60 Minuten im Kühlschrank lagern.

Hier den Timer auf 60 Minuten starten

2

In der Zwischenzeit für die Füllung die Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in ca 1 x 1 cm große Würfel schneiden. Die Apfelstücken mit Zimt und dem ausgepressten Saft einer Zitrone vermengen und bis zur Verwendung im Kühlschrank lagern.

Den Backofen auf 180 Grad (Umluft: 160 Grad) vorheizen und eine Springform mit ca. Ø 26 cm gut einfetten.

3

Den gekühlten Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen. Den Teig in die Form legen und mit den Fingern zurecht drücken bis ein etwa 3 cm hoher Rand entsteht.

4

Nun die Apfelwürfel auf dem Teig verteilen.

5

Für die Streusel Butter, Zucker, Vanillezucker, Mehl und Salz kurz zu groben Streuseln kneten und auf dem Kuchen verteilen.

6

Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Umluft 160° Celsius) 55-60 Minuten backen.

Hier den Backtimer auf 60 Minuten starten

7

Den Kuchen in der Form vollständig auskühlen lassen und dann erst dann herauslösen.

Ingredients

 125 g Butter
 100 g Zucker
 1 Vanillezucker (1 Päckchen)
 1 Ei
 250 g Mehl
 ½ Backpulver (1 Päckchen)
 1 Prise Salz
Für den Belag
 800 g Äpfel
 1 Prise Zimt
 1 Teelöffel Zitronensaft
Für die Streusel
 125 g Butter (Zimmerwarm)
 80 g Zucker
 1 Vanillezucker (1 Päckchen)
 200 g Mehl
 1 Prise Salz

Directions

1

Für den Mürbteig die Butter, Zucker, Vanillezucker, Eier, Mehl, Backpulver und Salz miteinander verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und 60 Minuten im Kühlschrank lagern.

Hier den Timer auf 60 Minuten starten

2

In der Zwischenzeit für die Füllung die Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in ca 1 x 1 cm große Würfel schneiden. Die Apfelstücken mit Zimt und dem ausgepressten Saft einer Zitrone vermengen und bis zur Verwendung im Kühlschrank lagern.

Den Backofen auf 180 Grad (Umluft: 160 Grad) vorheizen und eine Springform mit ca. Ø 26 cm gut einfetten.

3

Den gekühlten Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen. Den Teig in die Form legen und mit den Fingern zurecht drücken bis ein etwa 3 cm hoher Rand entsteht.

4

Nun die Apfelwürfel auf dem Teig verteilen.

5

Für die Streusel Butter, Zucker, Vanillezucker, Mehl und Salz kurz zu groben Streuseln kneten und auf dem Kuchen verteilen.

6

Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Umluft 160° Celsius) 55-60 Minuten backen.

Hier den Backtimer auf 60 Minuten starten

7

Den Kuchen in der Form vollständig auskühlen lassen und dann erst dann herauslösen.

Saftiger Apfelkuchen mit Streusel


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.