Weizen-Vollkorn-Brot | frisch und lecker wie vom Bäcker

Weizen-Vollkorn-Brot | frisch und lecker wie vom Bäcker

AutorManuel ErhardKategorieSchwierigkeitMittel

Portionen1 Portion
Vorbereitungszeit20 MinutenKochzeit1 StundeGesamtzeit1 Stunde 20 Minuten

Vorteig
 250 ml Wasser (lauwarm)
 ¼ Würfel Hefe
Hauptteig
 1000 g Weizenmehl Vollkorn (1000er)
 28 g Salz
 400 ml Wasser (lauwarm)
 125 g Quark (20%)
 4 Esslöffel alternativ: Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Sesam, Leinsamen

1

Die Hefe in lauwarmen Wasser auflösen und mit einer Prise Zucker für ca. 10 Minuten abgedeckt gehen lassen.

2

Ebenfalls das Salz in lauwarmen Wasser auflösen und zusammen mit dem Vorteig und dem Mehl vermengen, den Quark (20%) dazugeben und in der Küchenmaschine verrühren.

3

An dieser Stelle kann je nach Geschmack die Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Sesam oder die Leinsamen dazugegeben werden.

4

Den Teig aus der Schüssel nehmen und auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche von Hand durchkneten bis der Teig eine homogene, nicht mehr klebrige Masse ist. Zurück in die Schüssel geben und abgedeckt für ca. 3 Stunden gehen lassen. In dieser Zeit muss der Teig sich nahezu verdoppeln, besser noch verdreifachen.

Wichtig: Teig nicht in die Sonne oder auf die Heizung stellen.

5

Den fertigen Teig auf der Arbeitsplatte aufteilen. Wahlweise 2 Teiglinge je 850g oder 3 Teiglinge mit je ca. 580g und nochmals mit einer guten handvoll Mehl durchkneten. Die Teiglinge nochmals ringsum mit Mehl bestäuben und auf ein bemehltes Backblech setzen. Die Brote mit einem gezackten Messer 3 mal leicht einritzen.

6

Backofen auf 210° Ober-/Unterhitze vorheizen und das Brot auf mittlerer Schiene wie folgt backen:

Bei 2 Teiglinge (große Brote) = ca. 60 Minuten
Hier den Backtimer auf 60 Minuten starten

Bei 3 Teiglinge (kleine Brote) = ca. 50 Minuten
Hier den Backtimer auf 50 Minuten starten

Klopftest
7

Ob das Brot auch innen durchgebacken ist, erkennt man mit dem Klopftest. Nach Ablauf der geschätzten Backzeit den Brotlaib vom Blech nehmen und mit dem Finger auf die Unterseite klopfen.
Klingt es hohl, ist das Brot fertig.
Klingt es eher dumpf, einfach für 10 Minuten weiterbacken und anschließend den Klopftest wiederholen.

Ingredients

Vorteig
 250 ml Wasser (lauwarm)
 ¼ Würfel Hefe
Hauptteig
 1000 g Weizenmehl Vollkorn (1000er)
 28 g Salz
 400 ml Wasser (lauwarm)
 125 g Quark (20%)
 4 Esslöffel alternativ: Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Sesam, Leinsamen

Directions

1

Die Hefe in lauwarmen Wasser auflösen und mit einer Prise Zucker für ca. 10 Minuten abgedeckt gehen lassen.

2

Ebenfalls das Salz in lauwarmen Wasser auflösen und zusammen mit dem Vorteig und dem Mehl vermengen, den Quark (20%) dazugeben und in der Küchenmaschine verrühren.

3

An dieser Stelle kann je nach Geschmack die Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Sesam oder die Leinsamen dazugegeben werden.

4

Den Teig aus der Schüssel nehmen und auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche von Hand durchkneten bis der Teig eine homogene, nicht mehr klebrige Masse ist. Zurück in die Schüssel geben und abgedeckt für ca. 3 Stunden gehen lassen. In dieser Zeit muss der Teig sich nahezu verdoppeln, besser noch verdreifachen.

Wichtig: Teig nicht in die Sonne oder auf die Heizung stellen.

5

Den fertigen Teig auf der Arbeitsplatte aufteilen. Wahlweise 2 Teiglinge je 850g oder 3 Teiglinge mit je ca. 580g und nochmals mit einer guten handvoll Mehl durchkneten. Die Teiglinge nochmals ringsum mit Mehl bestäuben und auf ein bemehltes Backblech setzen. Die Brote mit einem gezackten Messer 3 mal leicht einritzen.

6

Backofen auf 210° Ober-/Unterhitze vorheizen und das Brot auf mittlerer Schiene wie folgt backen:

Bei 2 Teiglinge (große Brote) = ca. 60 Minuten
Hier den Backtimer auf 60 Minuten starten

Bei 3 Teiglinge (kleine Brote) = ca. 50 Minuten
Hier den Backtimer auf 50 Minuten starten

Klopftest
7

Ob das Brot auch innen durchgebacken ist, erkennt man mit dem Klopftest. Nach Ablauf der geschätzten Backzeit den Brotlaib vom Blech nehmen und mit dem Finger auf die Unterseite klopfen.
Klingt es hohl, ist das Brot fertig.
Klingt es eher dumpf, einfach für 10 Minuten weiterbacken und anschließend den Klopftest wiederholen.

Weizen-Vollkorn-Brot | frisch und lecker wie vom Bäcker


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.