Rezepte, Infos und Produkttests rund ums Kochen, Backen und Grillen in einem Foodblog!

Scharfes Hühnchen mit Rucola Quark und Yasminreis | mit der i Prep&Cook

Scharfes Hühnchen mit Rucola Quark und Yasminreis | mit der i Prep&Cook

Heute direkt mal „Scharfes Hühnchen mit Rucola-Quark“ in der i Prep&Cook gezaubert, dazu den leckeren Jasminreis von Reishunger. Auch wenn der 100% wow-Effekt bisher ausbliebt, die Maschine kann schon was … mal schauen was da noch kommt.

Innerhalb der Rezeptdatenbank gibt es die Möglichkeit gewünschte Rezepte direkt per Kurzmitteilung zu verschicken, somit kann auch direkt eine Einkaufsliste gesendet werden. Dank der Möglichkeit seine Rezepte in der i Prep&Cook-App zu laden und die Einstellungen direkt an die Küchenmaschine über Bluetooth zu übergeben waren die Grundeinstellungen kein Problem.

Zu Beginn wird Zwiebel, Knoblauch, Paprika und die Chili in den Behälter gegeben und für 20 Sekunden auf hoher Stufe zerkleinert. Nach dem Wechsel von Schneidemesser auf Rühraufsatz wird das zerhackte Gemüse in die Mitte des Behälters geschoben und das Olivenöl, das Hähnchen, den Cayennepfeffer und den Zucker hinzugefügt. Während dem Garprogramm wird noch die Gemüsebrühe, die Schältomaten und die Sweet Chili Sauce hinzufügt. Nach 30 Minuten Garen noch die Sauce abbinden und das Hühnchen ist fertig.
Wenn gewünscht informiert die APP über eine Push-Benachrichtigung über jeden Zubereitungsstand. So erspart man sich bei längeren Koch- oder Garzeiten das andauernde Überwachen.

Nach kurzer Reinigung des Behälters wird noch Rucola zerkleinert und mit einem Quark verrührt. Der Behälter haben wir kurz unter Wasser ausgespült, die Reinigung der Maschine war somit problemlos. Serviert haben wir das Hühnchen mit Yasminreis.

Geschmack?

Das Hühnchen war perfekt gegart und auch die Chili-Soße war in Ordnung. In Verbindung mit der Frische des Rucola-Quark ein tolles und rundes Gericht.

Rezept-Datenbank – APP-Anbindung

Das ausgewählte Rezept enthielt etliche Fehler. So waren zum Beispiel Zutaten in der Einkaufsliste, die nie hinzugefügt wurden. Auch die Reihenfolge der Zubereitung könnte optimiert werden. Warum werden die warmen Speisen zuerst gemacht und anschließend der kalte Quark? In der Logik würde ich das genau anders herum zubereiten. Hier könnte Krups die kleine Datenbank mit aktuell rund 650 Rezepten mal nachmachen um solche Fehler zu vermeiden.

Fazit nach dem ersten Gericht:

++ Die APP-Steuerung funktioniert super
+ Hühnchen perfekt gegart
+ Reinigungsaufwand minimal
+ Lautstärke nicht unangenehm

– leider gab es in der APP unterschiede in der Rezeptdatenbank zwischen iPhone und Samsung
– Rezeptreihenfolge nicht optimal. Zuerst warme Speise, dann die kalte Speise und dann servieren?



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.